Auch vor Ötisheim machte das Tiefdruckgebiet “Sabine” nicht halt. Die Feuerwehr Ötisheim wurde um 04:40 Uhr alarmiert. Die Funkzentrale wurde sofort mit drei Mann besetzt. Hauptsächlich mussten umgestürzte Bäume, umherfliegende Gegenstände und Absicherungsmaßnahmen durchgeführt werden. Um 15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft aufgelöst werden. Bis zu diesem Zeitpunkt hat die Feuerwehr Ötisheim 33 Einsatzstellen abgearbeitet.