Die Feuerwehr Ötisheim wurde am 03.02.2020 mit dem Stichwort “Wasser im Gebäude” alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus stellte sich heraus, dass es mehrere Einsatzstellen im Ortsgebiet zum abarbeiten gibt. So wurde die Funkzentrale dauerhaft mit zwei Mann besetzt. Über einen Zeitraum von 5 Stunden mussten insgesamt vier Einsatzstellen abgearbeitet werden. Desweiteren kontrollierte man stündlich den Pegelstand des Erlenbaches an den Messstellen.