Am Sonntag 14. Juli 2019 fand der diesjährige Kreisjugendfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Enzkreis mit Pokalwettkampf in Sternenfels-Diefenbach statt. Die Jugendfeuerwehr Sternenfels Abt. Diefenbach hat anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums in diesem Jahr den Pokalwettkampf ausgerichtet. Für die Jugendlichen stand an diesem Tag alles unter dem Motto “Retten, Löschen, Schützen, Bergen”.

Der Wettbewerb untergliedert sich in vier Stationen, Löschangriff, Fragen, Knoten und Erste Hilfe.

Beim Löschangriff muss die gesamte Gruppe Schläuche ausrollen und Drei Strahlrohre mit vornehmen zu den Fallklappen die ein Feuer simulieren sollen. Innerhalb bestimmter Vorgaben müssen die Fallklappen mit dem Wasserstrahl aus dem Strahlrohr zum Fall gebracht werden. Bei der Station Fragen, werden die Teilnehmer mit Allgemeinen und feuerwehrspezifische Fragen befragt. Bei den letzten beiden Stationen Knoten und Erste-Hilfe müssen die Jugendfeuerwehrler Erste-Hilfe leisten u.a. Stabile Seitenlage, einen Druckverband anlegen und eine verletze Person betreuen. Bei den Knoten werden feuerwehrspezifische Knoten, Mastwurf, Achter-Knoten, Rettungsknoten uvm. in einer praktischen Übung abgefragt. 

Der Jux Pokal wurde von dem THW, DRK und der Feuerwehr Sternenfels durchgeführt. Hierbei galt es verschiedene Aufgaben an drei Stationen der Blaulichtsorganisationen zu bewältigen. Hierbei handelt es ich um Aufgaben die die Gruppe gemeinsam lösen muss. In diesem Jahr gab es einen Escape-Room und eine Palette die als Insel fungierte wo sich die Teilnehmer mit einer manuellen Seilwinde an das Ziel ziehen mussten. Die dritte Station wurde wetterbedingt abgesagt.

Im Pokalwettkampf der Jugendfeuerwehr Enzkreis belegte die Jugendfeuerwehr Ötisheim den 7. Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer.